Skip to content
GET 10% OFF FOR ANY ORDER – CODE: SSJ10
GET 10% OFF FOR ANY ORDER – CODE: SSJ10
Gokus schlimmste Dragon-Ball-Momente

Gokus schlimmste Dragon-Ball-Momente

Gokus schlimmste Dragon-Ball-Momente

Dragon Ball zeigt Gokus Reise, um die sieben Dragon Balls zu finden. Wenn uns jemand bitten würde, eine Dragon Ball-Zusammenfassung zu erstellen, wäre es das. Es ist ein Anime über Goku und seine Suche nach diesen Bällen. Wir sind sicher, dass Sie schon einmal von DB gehört haben, also wissen Sie wahrscheinlich, was als nächstes kommt.

Diese Kugeln haben die Fähigkeit, Super Shenron zu beschwören, einen starken Drachen, der ihre größten Wünsche wahr werden lassen kann. Goku sucht sie, wie viele andere auch, auf, um seine Wünsche wahr werden zu lassen.

Während Dragon Ball Fortschritte macht, muss Goku auf seinem Weg gegen verschiedene Feinde und Schurken kämpfen, um die Dragon Balls zu erhalten. Goku ist bekanntermaßen unbesiegbar, und das stimmt größtenteils. Wir sind sicher, dass Sie viele von Gokus besten Momenten gesehen haben. Aber was ist mit Goku in seiner schlimmsten Form? Es ist selten, dass Goku verliert, aber es passiert. Er ist ein toller Gegner. Trotz all seiner Ausbildung gibt es einige Kreaturen, die er nicht besiegen kann. 

Da es sich um einen Shonen-Anime handelt, ist die Niederlage auch bedeutsam, weil sie Goku wertvolle Lektionen erteilt. Auf jeden Fall kann Goku die meisten seiner Feinde besiegen und hat es schon oft getan. Heute werden wir jedoch über all die Zeiten sprechen, in denen Goku besiegt wurde.

 

Als Vegeta von drei Männern besiegt wurde (weil es unmöglich war, es mit weniger als dem zu tun)

Goku ist vielleicht einer der mächtigsten und erfahrensten Charaktere aller Zeiten. Das liegt etwas daran, dass er ein Saiyajin ist, aber er hat auch ein intensives Training durchlaufen. Trotzdem hat er Vegeta nie besiegt. Ich sehe dich, eingefleischter Dragon Ball-Fan. Man könnte sagen, dass Goku das getan hat. Wenn Sie klar darüber nachdenken, war es nicht so. Sein Kampf wurde entweder unterbrochen oder benötigte Hilfe von außen.

Als die Saiyajin-Saga begann, antwortete Goku Vegeta, nur damit er beweisen konnte, dass er besiegt werden konnte, wenn er gut trainiert war. Anscheinend war Goku sehr zuversichtlich, dass er gewinnen könnte. Wir glauben, dass er all die Jahre des Trainings und der Erziehung vergessen hat, die Vegeta hatte, als er jung war. Wir sprechen nicht über irgendeinen verrückten Kampfsportler. Wir sprechen über einen Prinzen vom Planeten Vegeta, von dem erwartet wurde, dass er ganze Zivilisationen tötet, als er klein war. Aber wir verstehen es: Gokus Intelligenz war nie seine Stärke. (Goku, wir lieben dich, aber du bist das, was die heutige Generation Z gerne einen Himbo nennt).

Als der Kampf begann, erkannte ich, wie stark Vegeta war und musste Spezialbewegungen anwenden, um seiner Stärke gerecht zu werden. Gohan, Krillin und Yajirobe haben zu Gokus Sieg beigetragen, daher zählt es nicht wirklich als vollständiger Sieg durch Gokus eigene Kräfte. Wir glauben, dass Vegeta ihn auf diese Weise besiegt hat.

 

Als Tao Pai versuchte, Son Goku zu töten

Goku kämpfte wütend gegen Tao Pai. Goku war mächtiger als Taos frühere Feinde, aber wenn es um Stärke ging, war Goku stark unterlegen. Das Ungleichgewicht war so bemerkenswert, dass Tao mit seinem Dodon Ray angriff. Diese ikonische Technik hätte Goku töten können.

Und das Schlimmste an dieser Gelegenheit ist, dass das, was Goku gerettet hat, Tao Pais Schuld war. Und wir erklären es Ihnen.

Glücklicherweise nahm Tao drei der vier Drachenkugeln. Er ließ auch einen zurück, der in Gokus Tasche landete. Ohne die Dragonballs wäre Goku im Kampf gegen Tao Pai Pao gestorben. Man könnte sagen, dass die Dragon Balls Gokus Leben gerettet haben.

Wenn Tao Pai aus irgendeinem Grund den Ball nicht bei Goku gelassen hätte... Er hätte sterben können. Vielleicht nicht, und Toriyama hätte einen anderen Weg gefunden, unseren Helden zu retten. Du weißt schon, Rüstung planen und so. Aber diesmal wurde Goku durch den Fehler seines Feindes gerettet.

 

Kämpfe gegen König Piccolo

Obwohl Goku von Anfang an wusste, dass er nicht gegen Piccolo kämpfen konnte, kämpfte er trotzdem. Goku ist überrascht, aber Piccolo erholt sich schnell, gewinnt an Stärke und wehrt sich. Piccolo schlägt Goku, verletzt ihn und schlägt ihn nieder. Das Lustige an DB-Kämpfen ist, dass sich diese Art von Bewegung oft wiederholt, aber Toriyama tut sein Bestes, um neue Kämpfe innovativ zu gestalten.

Piccolo ist für einen Moment überrascht, weil er Goku nicht für so großartig hielt. Er unterschätzte Goku, stellte aber erleichtert fest, dass es ein falscher Alarm war. Und Piccolo war bereit, unseren Helden zu töten. In diesem Fall war die wahre Ursache für Gokus Niederlage die Tatsache, dass er dachte, er sei mächtig genug, um Piccolo fair und ehrlich gegenüberzutreten. Der Kampf war eine demütigende Lektion für Goku.

 

Als Goku gegen Janemba kämpfte

Goku verdient Anerkennung dafür, dass er versucht hat, gegen Janemba zu kämpfen, aber letztendlich verloren hat.

Janemba war einer der beeindruckendsten Gegner, denen Goku gegenüberstand. Er griff mit Miniklonen an, die größer als Goku waren. In diesem Kampf musste Goku SS3 verwenden, um gegen Janemba zu kämpfen.

Janemba war ein ausgezeichneter Bösewicht. Also wusste er natürlich, was zu tun war. Er hat sich in eine kleinere und mächtigere Version seiner selbst verwandelt. So habe ich Goku besiegt. Die Dinge gerieten so weit außer Kontrolle, dass Goku Vegeta um Hilfe bitten musste. Sogar mit Vegeta hörten die Dinge nicht auf, schwierig zu sein.

Beide flüchten sich kurz in Sicherheit, aber wieder hätten sie es fast nicht geschafft. Es musste Hilfe von außen kommen.

 

Irgendwann musste Goku seinen Sohn Gohan um Hilfe bitten

Als Goku vs. Cells Kampf beginnt, Cell weiß, dass er besser ist als Goku. Trotzdem wollte Cell, der eine Art Filmschurke war, sich entspannen und den Kampf mit dem Saiyajin genießen. Einfacher gesagt, er hätte Goku viel früher schlagen können, aber er entschied sich dagegen.

Und hier ist es, als Goku Gohans Hilfe brauchte. Goku wusste, dass er keine Chance hatte, Cell alleine zu besiegen, aber er fühlte, dass Gohan es könnte (oder dass er eine bessere Möglichkeit hatte). Obwohl Cell schließlich verlor, war der Kampf eine Niederlage für Goku und er musste sich an seinen Sohn wenden, um den Sieg zu erringen. Am Ende war es eher eine „Gohan vs. Cell“-Situation.

 

Goku musste sich für Kind Gohan opfern

Als Goku auf Radditz trifft, enthüllt dieses Treffen neue Informationen, die ihn schockieren. Radditz entführt jedoch Gohan und konfrontiert Goku mit einem Ultimatum. Wenn er Gohan retten will, muss er jemanden töten. In dem Wissen, dass dies böse enden könnte, lehnt Goku dieses Spiel ab und beginnt seine Suche nach Gohan.

Während des Kampfes war Goku in einer solchen Position, dass er Piccolos Hilfe brauchte. Die Kämpfe waren so schrecklich, dass Goku sein eigenes Leben opferte, um Radditz zu töten. Wenn Goku mächtiger und weiser gewesen wäre, hätte er das vermeiden können. Aber leider musste er dieses Opfer bringen.

 

Als Goku Ginyu besiegte

In einem Duell zwischen Goku und Ginyu griff Ginyu unerwartet an. Die beiden Krieger passten zusammen, obwohl sie sich gegenseitig auf Distanz hielten. Goku war bald siegreich. Er schaffte es, Ginyu ernsthaft zu verletzen, aber Ginyu tauschte die Körper mit Goku.

Das Manöver ließ Goku in Ginyus sterbendem Körper gefangen zurück. Obwohl Goku gewann, verlor er an Taktik und Strategie. Manchmal ist Klugheit wichtiger als rohe Kraft. Der Verlust der Intelligenz lehrte Goku, seine Argumentationsfähigkeiten zu verbessern.

 

Goku kämpft mit Tien

Im Kampf gegen Tien ist Goku der erste, der angreift. Er packt Tiens Beine, wirft ihn in die Luft und schlägt ihn. Tien schießt dann auf seinen legendären Dodon Ray und verletzt Goku. Goku kommt aus den Trümmern und kämpft gegen Tien.

Am Ende schlägt Tien Goku jedoch fast zu Tode.

Es mag hier ein wenig Schummeln unsererseits sein, aber die Wahrheit ist, dass Goku die meisten Schlachten gewinnt. Er ist die Hauptfigur, und selbst wenn die Kämpfe, in denen er gestorben ist, gestorben sind, kommt er wieder zurück und manchmal sogar noch mächtiger. 

Diesmal gewinnt Tien nur technisch, nicht den Kampf selbst. Auch wenn es eher auf Glück als auf Können ankommt, gilt Goku immer noch als verloren.

 

Gokus erster Kampf gegen Meister Roshi

Unter seinen Freunden wusste Goku immer, wie mächtig er war. Von Anfang an fiel es ihm leicht, fast jeden zu besiegen. Aber wie es passiert, wenn man nur gewinnt, ließ ihn dieses Gefühl, der Beste zu sein, an Demut mangeln. Meister Roshi konnte das nicht zulassen. Weil er Goku eine Lektion erteilen wollte, verkleidete sich der alte Mann als "Jackie Chun" und kämpfte gegen Goku.

Er wollte, dass Goku wusste, dass es egal war, wie stark er war. Es gab immer jemanden, der besser war als er. Dieser Kampf stellt den ersten Kampf dar, den Goku verloren hat. Es war entscheidend für seine zukünftige Karriere.

 

Auch wenn es schon eine Weile her ist, seit die erste Dragon Ball-Episode ausgestrahlt wurde, manche Dinge ändern sich nie. Goku ist einer der mächtigsten Saiyajins im DB-Universum und es ist schwer, ihn zu besiegen. Heute ist die Fangemeinde von Dragon Ball vielleicht nicht mehr so ​​stark wie vor zwanzig oder dreißig Jahren, aber sie ist solide. Diese langjährige Serie war Teil der Kindheit der Menschen; Menschen, die mit dem Bild von Goku-Training auf dem Bildschirm aufgewachsen sind.

 

 

Previous article جميع التحولات سايان التي نعرفها حتى الآن